November, 2017

24Nov10:00- 16:30Styling-Seminar - Exklusiv für Frauen

Ein Date mit Ihrem Kleiderschrank!
19324
single,single-post,postid-19324,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,paspartu_enabled,paspartu_on_top_fixed,paspartu_on_bottom_fixed,side_area_uncovered_from_content,qode-theme-ver-9.1.2,wpb-js-composer js-comp-ver-4.11.2,vc_responsive

Ein Date mit Ihrem Kleiderschrank!

Postkarte ohne Text_image-und-outfit-popart

16 Feb Ein Date mit Ihrem Kleiderschrank!

 

Shoppen im eigenen Kleiderschrank

Ein Date mit Ihrem Kleiderschrank!
7 Tipps damit es zwischen Ihnen wieder funkt.

Der Frühling klopft in diesen Tagen schon fast an die Tür. In den Modegeschäften sind bereits viele Frühlingstrends eingetroffen und vielleicht haben Sie Lust auf einen Einkaufsbummel?
Oft kommen nach so einem Shoppingtrip dann neue Kleidungsstücke in den Schrank, obwohl er mehr als gut gefüllt ist. Und manchmal wird aus der Errungenschaft leider auch ein Fehlkauf, da er nicht zu den vorhandenen Dingen passt bzw. schlecht kombinierbar ist. Damit die nächste Tour durch die Geschäfte einen langanhaltenen, positiven Effekt hat, empfehle ich dringend eine Bestandsaufnahme zu machen.

Heute möchte ich Sie unterstützen, damit Sie wieder mit mehr Freude und Spaß an Ihren Kleiderschrank oder in Ihr Ankleidezimmer gehen.

Das Buch „Magic Cleaning“ von Marie Kondo hat mir meine liebe Freundin und Expertin in Sachen Feng Shui, Sandra Radünz empfohlen. Ein wahrer Glückgriff! Es geht um das Thema „Entrümpeln bzw. Aufräumen“. Ich weiß nicht, wie es Ihnen geht… meine Lieblingsaufgabe ist es nicht.
Doch nachdem ich dieses Buch gelesen habe, bekam ich regelrecht Lust darauf mein Ankleidezimmer auf Vordermann zu bringen.
Nun zu Ihrem persönlichen Date. Ich habe für Sie 7 praktische Tipps zusammengestellt, damit es zwischen Ihnen und Ihrem Kleiderschrank wieder richtig funkt.

1. Das Date: Tragen Sie sich einen festen Termin in Ihren Kalender ein und sorgen Sie dafür, dass sie beide ganz unter sich sind – wie bei einem richtigen Date.

2. Was brauchen Sie zum Wohlfühlen? Schaffen Sie sich eine gute Wohlfühlatmosphäre. Legen Sie z.B. Ihre Lieblingsmusik auf und bereiten sich einen Süßigkeitenteller mit Lieblingsgetränk oder kleinen Snacks vor. Ziehen Sie sich bitte ein Outfit an in dem Sie sich wohlfühlen. Es ist ja schließlich ein Date! Ja, auch dies ist wichtig. 

3. So behalten Sie den Überblick: Am besten behalten Sie den Überblick, wenn Sie sich einen mobilen Kleiderständer organisieren. Alternativ kann auch Platz auf dem Bett geschaffen werden. 

4. Ihr Schrank wartet schon auf Sie…: Öffnen Sie die Tür. Es hat sich bewährt nach Kategorien vorgehen. Beginnen Sie z.B. mit den Oberteilen, danach den Hosen, Schmuck, Schuhen, Socken, Jacken, Kleider, Röcke etc. Auf diese Weise verzetteln Sie sich nicht. Auch die Unterwäsche freut sich über einen Check. Was wir darunter tragen ist äußerst wichtig, da uns die passende Wäsche eine gute Figur zaubert.

5. Und Action!: Marie Kondo empfiehlt alle Kleidungsstücke in die Hand zu nehmen und sich dann zu fragen, macht mich dieses Kleidungsstück glücklich? Ich finde diese Einstellung wunderbar. Wenn Ihr Unterbewusstsein dann sagt: „Naja, glücklich nicht, aber es war mal ganz schön teuer“ oder „Ich werde irgendwann noch einmal in diese Hose reinpassen – es ist doch meine Zielhose..!“, dann ist es höchste Zeit für helfende Fragen. Ich empfehle Ihnen jedes Kleidungsstück, bei dem Sie sich nicht sicher sind, ob Sie es behalten möchten anzuziehen. Ja, genau. Somit spart man sich direkt die Sportstunde. Bitte stellen Sie auch einen großen Spiegel bereit. Dieser sollte generell in unmittelbarer Nähe Ihres Schrank sein. So, weiter geht es. Passt Ihnen die Hose? Wenn ja, wann habe ich Sie das letzte Mal angehabt? Ist sie gut mit meinen anderen Kleidungsstücken kombinierbar? Fühlen Sie sich darin wohl? Zwickt die Hose vielleicht? Dann tun Sie sich selbst einen Gefallen und sortieren sie aus. Das fällt Ihnen schwer? Fragen Sie sich bitte ganz ehrlich: Macht es mich glücklich mich in dieser Hose im Spiegel zu sehen? Gut. Das wäre geklärt. Ab auf den Stapel „aussortiert“.  Das bringt Platz für Neues in ihren Kleiderschrank und vielleicht auch in Ihrem Leben, gerade bei Singles. Sie machen das übrigens super!

6. Es nimmt kein Ende? Sie stauen über die Stücke, die Ihr Schrank hergibt und es ist kein Ende in Sicht? Alles gut. So geht es vielen meiner Kundinnen auch. Wenn Sie merken, das Ihre Lust schwindet, beenden Sie den Bereich, den Sie gerade durchsehen und vereinbaren einen zweiten Termin mit Ihrem Schrank. Er wird es Ihnen danken – denn nur mit Freude können Sie dieses Date weiter begehen. Achten Sie in den nächsten Tagen auf eine positive Veränderung, wenn Sie an Ihrem Schrank gehen. Es wird sich bereits viel leichter anfühlen, denn die ersten Kilos sind ja bereits gefallen und es entwickelt sich eine neue Leichtigkeit.

 7. Wohin mit den aussortierten Kleidungsstücken? Es gibt viele Möglichkeiten die abgelegten Dinge an die Frau zu bringen. Zum Beispiel bei www.kleiderkreisel.de. Dort können Sie Kleidung tauschen, verkaufen oder verschenken. Es gibt mittlerweile auch in vielen Städten „Flohmärkte für Frauen“. Sie haben hochwertige Kleidung aussortiert und mögen keine Flohmärkte? Die beste Variante ist es sich einen guten Second Hand Laden zu suchen und dort seine Kleidung abzugeben. Ich habe persönlich schon sehr gute Erfahrungen damit gemacht. In Münster gibt es z.B. das Geschäft von Katrin Stoffer und Elisabeth Langelage,Tibusstr. 7-11, 48143 Münster. 

Zudem gibt es ja auch noch die Möglichkeit die Kleidung zu spenden z.B. bei Oxfam oder in einer anderen gemeinnützigen Einrichtung in Ihrer Stadt. Somit freuen sich noch viele andere Frauen. Ich verschenke auch gerne an Bekannte, die sich nicht so viel Kleidung leisten können. Denn wer gibt, der empfängt.  

Ihr Schrank erstrahlt im neuen Glanz? Wunderbar – herzlichen Glückwunsch! Jetzt haben Sie genau im Blick, was Ihr Kleiderschrank zurzeit für Sie tun kann und welche Teile Ihnen noch fehlen. Ich nennen das „Shoppen auf Rezept“. 

Wie fühlen Sie sich nach der Umsetzung? Ich freue mich auf Ihre Rückmeldung! 

Sie möchten Ihren Schrank nicht alleine ausmisten? Dann vereinbaren Sie direkt einen Termin zum Kleiderschrank-Check mit mir. 
Oder wir starten erst einmal mit einer Farb- und Stilberatung, die Ihnen genau aufzeigt, was zu Ihnen passt und Ihre Persönlichkeit strahlen lässt.

Ich freue mich darauf Sie zu unterstützen und neue Leichtigkeit in Ihre Outfits zu bringen.
Stylische Grüße

Ihre Carola Nahnsen, 0177-40 77 646, info@imageundoutfit.de

 

 

 

Keine Kommentare

Einen Kommentar posten

SCHON DEN NEWSLETTER ABONNIERT?
Turpis dis amet adipiscing hac montes odio ac velit? Porta, non rhoncus vut, vel, et adipiscing magna pulvinar adipiscing est adipiscing urna. Dignissim rhoncus scelerisque pulvinar?
NEWSLETTER
SCHON FÜR DEN
ANGEMELDET?
Noch nicht? - Kein Problem, es ist ja noch nicht zu spät! Füllen Sie kurz das Formular aus und ich versorge Sie in unregelmäßigen Abständen mit all' den Infos, die Ihnen das Leben leichter machen. Nicht mehr - aber auch nicht weniger!
NEWSLETTER
SCHON FÜR DEN
ANGEMELDET?
Noch nicht? - Kein Problem, es ist ja noch nicht zu spät! Füllen Sie kurz das Formular aus und ich versorge Sie in unregelmäßigen Abständen mit all' den Infos, die Ihnen das Leben leichter machen. Nicht mehr - aber auch nicht weniger!
{subscription-facebook}
{subscription-google}
ALTERNATIV MELDEN SIE SICH GANZ EINFACH AN PER
KENNENLERNEN
ES FREUT MICH, SIE
SIE KÖNNEN DIESES FORMULAR NUTZEN, UM MIT MIR IN KONTAKT ZU TRETEN. SIE WÜNSCHEN EINEN RÜCKRUF? - SCHREIBEN SIE MIR, WANN ICH SIE ERREICHEN KANN. SIE HABEN EINE FRAGE, STELLEN SIE SIE MIR. SIE WOLLEN DAS KOSTENLOSE KENNENLERN-ANGEBOT WAHRNEHMEN? HIER SIND SIE RICHTIG! ALTERNATIV KÖNNEN SIE MICH AUCH ANRUFEN, UM EINEN TERMIN MIT MIR ZU VEREINBAREN. MEINE RUFNUMMER LAUTET:
ZU DÜRFEN!
+49 25 52 - 5 53 20 10
NEWSLETTER
SCHON FÜR DEN
ANGEMELDET?
Noch nicht? - Kein Problem, es ist ja noch nicht zu spät! Füllen Sie kurz das Formular aus und ich versorge Sie in unregelmäßigen Abständen mit all' den Infos, die Ihnen das Leben leichter machen. Nicht mehr - aber auch nicht weniger!
{subscription-facebook}
{subscription-google}
ALTERNATIV MELDEN SIE SICH GANZ EINFACH AN PER